Vortrag “Die letzten 10 mm”

Struktur, Textur, Faktur – Werfen, Kämmen, Kratzen. Putz kann weit mehr als Räume in einheitlichem Weiss erscheinen lassen. Doch wie gelingt es in diese Schicht eine inhaltliche Tiefe und Ausdruckskraft einzuschreiben? Welche handwerklichen Aspekte und Einflussgrössen spielen dabei eine Rolle? Wir nähern uns den vielfältigen Eigenheiten von Putz über die Beziehung von Träger und Putz praktisch an.
Durch die handwerkliche Bearbeitung, die Auftragsart und Zuschlagstoffe lassen sich mögliche Einflussgrössen erkennen und bewusst beeinflussen. Mustertafeln begleiten diese Suche dabei exemplarisch. Schrittweise bestimmen wir so das Vorgehen, mit der Putzschicht eine bestimmte und ausdrucksstarke Wirkung in der Fläche zu erzielen.

An der Seminarwoche der ETH Zürich, Prof. Annette Spiro Architektur & Konstruktion, zum Thema “die letzten 10 mm – vom Objekt zur Fläche”, hält Pinar Gönül einen Vortrag zur zeitgenössischen Anwendung vom Material Putz.

error: Alert: Content is protected !!