Pinar Gönül und Lukas Bucher führen seit 2007 ihr gemeinsames Architekturbüro in Luzern. Ihre Bauten finden sich in städtischen Quartieren und Dörfern, an Orten, die bereits eine bauliche Prägung erfahren haben. Sie sind Spiegel einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Vorhandenen.

Die beiden Architekten schaffen Räume zum Leben, sie formulieren eine Architektur, die sich zurücknimmt und gleichzeitig sehr explizit steht. Ihre Bauten setzen – gleich Schlusssteinen – entscheidende räumliche und städtebauliche Impulse.

Angemessenheit der Mittel, Sparsamkeit, ohne geizig zu sein – diese Zurückhaltung gibt den Bauten eine verblüffende Selbstverständlichkeit und Nahbarkeit.

Die Präsenz der Fassaden und Räume ist auf eine sorgfältige Materialisierung zurückzuführen. Holz, Putz, Stein oder Metall: Die Lebendigkeit der Materialien macht die Häuser erfahrbar.Die Bauten von Pinar Gönül und Lukas Bucher sind durchdachte Volumen, städtebaulich, räumlich und in der Materialisierung. Sie stehen niemals für sich, sondern suchen den Dialog. In der jeweiligen Setzung, im jeweiligen Ensemble werden ihre Qualitäten umso offensichtlicher.

Lukas Bucher

dipl. Architekt FH
MAS HSLU Bauökonom
seit 2019
Mitglied Gestaltungskommission Ballwil
seit 2019
Leitung Bauberatergremium IHS
seit 2016
Mitglied Bauberatergremium Luzern IHS
2012
Eintrag ins Register A, Mitglied SIA Schweizer Ingenieur- und Architektenverein
2007-2011
Nachdiplomstudium MAS in Bauökonomie und Gebäudebewirtschaftung
2007
Gründung blgp architekten mit Pinar Gönül in Hochdorf und Luzern
2002-2006
Architekturstudium an der HSLU, Diplom bei Christian Hönger
2002
Architekturpraktikum im Architekturbüro gmp, von Gerkan, Marg und Partner, Berlin
1996-2000
Lehre zum Elektromonteur Erwerb der Berufsmaturität

Pinar Gönül

Dipl. Ing. Architektin TU BS
MAS ETH Arch / gta
2007-2012
Assistentin Forschung Professur Annette Spiro, ETH Zürich
2005-2007
Assistentin an der Hochschule Luzern, Abteilung Technik und Architektur
2007
Gründung blgp architekten mit Lukas Bucher in Hochdorf und Luzern
2003-2005
Master of Advanced Studies ETH in Architektur, Spezialisierung in Geschichte und Theorie der Architektur, gta
2004-2006
Freie Mitarbeit bei Gus Wüstemann Architekten, Zürich
1999-2003
Mitarbeit im Architekturbüro Wacker Zeiger Architekten, Hamburg
1997-1999
Mitarbeit im Architekturbüro gmp, von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
1990-1997
Studium der Architektur an der Technischen Universität Braunschweig «Carolo Wilhelmina», Diplom bei Meinhard von Gerkan

Philipp Frank

dipl. Architekt FH
MAS HSLU Bauökonom

Kim Hofstetter-Schmidgall

BA HSLU Architektin

Stefanie Jelinic

BA HSLU Architektin

Corinne Marty

MSc. ETH Architektin

Jonathan Meyer

MA HSLU Architekt

Magy Mühlebach

Sekretariat

Andrina Wälti

BA HSLU Architektin