«Über Putz» im Seetaler Bote

Der Seetaler Bote berichtet über das Buch «Über Putz» und publiziert ein Interview mit Pinar Gönül. „Die Vielfalt des Putzes ist grenzenlos”, sagt die Architektin. Vor drei Jahren wurde sie für das Forschungsprojekt über Putz und Farbe angefragt. Zusammen mit ihrem Kollegen Hartmut Göhler einigte sie sich, «nur» über Putz und Oberflächen zu forschen. „Vor drei Jahren war das Thema Putz auch für uns Neuland. Wir wussten kaum etwas darüber. Es war für uns ein Prozess, und je länger wir uns mit dem Thema auseinandersetzten, umso spannender wurde es”, so Pinar Gönül.

error: Alert: Content is protected !!