Das Wohnhaus entsteht auf einem der letzten grossen, unverbauten Grundstücke in Hitzkirch im Luzerner Seetal. Dieses verläuft entlang der alten Landstrasse, zwischen Herrenmatt- und Seilerstrasse, und schliesst im Südwesten unmittelbar an die Landwirtschaftszone mit herrlichen Obstbäumen an. Mit dem Schliessen dieses Freiraumes am südwestlichen Dorfrand erhalten die Genossenschaftswohnungen an der Herrenmattstrasse ein Gegenüber. 

Lageplan
Vergrössern
Lageplan

In einer ersten Bauetappe entsteht im nördlichen Teil des Grundstücks, an der Strassenkreuzung Alte Landstrasse / Herrenmattstrasse, das erste Mehrfamilienhaus mit sieben Wohneinheiten. In einer späteren Bauetappe soll ein weiteres Mehrfamilienhaus im Süden folgen. Mit Fertigstellung der Gesamtüberbauung übernimmt das niedrige eingeschossige Gebäude in der Mitte des Grundstücks eine zentrale Aufgabe. Als Mehrzweckgebäude mit gedecktem Aussenraum wird es zum Treffpunkt für alle Bewohner, gleichzeitig nimmt es die Zufahrt in die Einstellhalle, den Geräte-, Velo- und Hobbyraum auf.

Das L-förmige Gebäude schliesst den Strassenraum zur Nachbarschaft im Norden und Nordosten, um sich nach Innen, nach Südwesten, zu einem intimeren Aussenraum zu öffnen. In der ersten Bauetappe begrenzt das Mehrzweckgebäude den Aussenraum nach Süden und bildet gemeinsam mit dem Neubau einen geschützten Gartenraum für die Bewohner.

Das Wohnhaus besteht im Erdgeschoss aus zwei Bauvolumen. Im Zwischenraum der Baukörper erfolgt der Zugang zur Erdgeschosswohnung im Norden sowie der Eingang zu den anderen Wohnungen. In der Fuge erfolgt auch der Zugang zum allgemeinen Gartenraum. In den Obergeschossen sind die 3½- und 5½-Zimmer-Wohnungen als Zweispänner organisiert. Im dritten Obergeschoss entsteht eine grosse Attikawohnung, die mit unterschiedlichen Aussenräumen – offene und gedeckte Loggien und Garten – eine Vielfalt an Naturerlebnissen und Ausblicken in die Landschaft ermöglicht.

Beteiligte

Bauingenieur
PlanQuadrat AG
Elektroingenieur
Elektroplan AG
HLK-Ingenieur
kwp Energieplan AG
Sanitäringenieur
Bünder Hydroplan AG

Nächstes Projekt

Erne-Areal

error: Alert: Content is protected !!